Produkte

Das bieten wir an

Kaninchen

Wussten Sie, dass Papst Gregor I alle Kaninchen kurzerhand zur Gattung der Fische erklärte, um in der Fastenzeit nicht auf den milden Geschmack verzichten zu müssen? Dabei enthält das Fleisch sogar weniger Kalorien als Hühner- oder Putenfleisch und ist noch dazu reich an Proteinen und Vitamin B – ein wahrer Genuss ohne Reue.

Zur Seite

Wachtelprodukte

Der Halbgott Herkules wurde der Sage nach durch den Geruch einer gebratenen Wachtel wieder zum Leben erweckt. Das Tier war von da an eine beliebte Opfergabe. Zu Recht: Wachtelfleisch schmeckt vorzüglich und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Dem Ei wird – roh genossen – sogar eine hohe Heilkraft nachgesagt.

Zur Seite

Tauben

Taubenfleisch war im barocken Österreich derart beliebt, dass fast jeder Hof einen eigenen Taubenkogel besaß. Probieren Sie es aus und Sie werden zustimmen: Taubenfleisch ist höchst aromatisch und dabei fettarm und erinnert im Geschmack eher an Wild. Die Zubereitung ist schnell und einfach. Tauben sind eine echte Spezialität, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist.

Zur Seite

 Honigprodukte

Stimmt die Qualität, ist die Vielseitigkeit von Honig kaum zu übertreffen: Als Naturheilmittel bei Husten, gegen Schmerzen und Schwellungen oder als Schönheitsprodukt für Haut und Haar – Honig ist ein wahrer Alleskönner. Und selbstverständlich können Sie ihn auch einfach jederzeit als köstlichen Brotaufstrich genießen. Bei trockener, dunkler Lagerung ist Honig sogar fast unbegrenzt haltbar.

Zur Seite